Universität Konstanz | Unsere Entwicklung

Die Band ist aus einer Mangelsituation heraus entstanden: Fähige Musiker waren zu Inaktivität verurteilt, voll von angestauter Energie und nach Entfaltung dürstend. Auf Initiative von mehreren Studierenden der Universität wurde 2001 die Big Band schließlich als Hochschulgruppe gegründet und besteht seither als feste Größe im Unialltag. Nachdem die Band zuerst der Leitung von Jan Rasmus Böhnke unterstand, damals selbst noch Student an der Universität Konstanz, wurde sie von 2006 bis 2011 von Stefan Zenth geleitet. Er studierte in Trossingen "Popularmusik und Jazz". Von 2011 bis 2017 wurde die Big Band von Christian Mader geleitet.

Neben der regulären Big Band entstand schon zu Beginn eine in wechselnder Bestzung spielende Combo. Die Combo hat sich als musikalische Bereicherung des Universitätsalltags etabliert und organisiert auch außerhalb der Universität regelmäßig öffentliche Jamsessions u.a. im Brick's, der Destille und im K9.

Zur ersten Stunde: "Da dachte ich, gründ' ich doch mal eine." aus uni'kon Ausgabe 7/2002